Die Familie von Chantal Comte wanderte im Jahr 1964 auf die westindischen Inseln aus, wo sie bereits früh mit führenden Köpfen der rumproduzierenden Branche zusammentraf. Dabei agierte André Depaz – der damalige Eigentümer der Montage Pelée Plantage – als ihr Mentor. André Depaz erkannte früh das Talent vom Chantal Comte im sensorischen und unternehmerischen Bereich und ermutigte sie schließlich dazu sich als Master Blenderin mit eigenen Abfüllungen selbstständig zu machen. Damit Chantal Comte einen leichteren Start in der hart umkämpften Branche hat, stellte André Depaz ihr zum Start ihrer eigenen Firma einige der ältesten Abfüllungen seinen Hauses – Réserves de Château – zur Verfügung. Chantal Comte baute ihr Unternehmen von diesem Zeitpunkt an stetig aus und nahm aus dieser Zeit die Lehre mit den Rumherstellern die für sie produzieren immer mit hohem Respekt gegenüberzutreten.

Ein sehr empfehlenswertes Interview mit Chantal Comte auf Französisch: http://durhum.com/chantal-comte/