Ernst-Willi Krüger eröffnete 1956 ein Feinkostgeschäft in der Innenstadt von Rendsburg und ahnte nicht, dass dieses eines Tages zum Mekka der Whisky-Szene in Deutschland werden sollte. Sein Sohn Thomas startete bereits im zarten Alter von 14 Jahren seine Whiskysammlung (probierte aber erst 21jährig zum ersten mal Whisky) und hat in den darauffolgenden Jahren über 60 Whisky-Fässer abgefüllt, ein international bekanntes Whiskyauktionsportal etabliert und ein weit verzweigtes Netzwerk zu Produzenten, Abfüllern und Sammlern aufgebaut. Er steht heute noch mit über 80 Jahren mit seiner Frau im Geschäft. In all den Jahren hat Rum eine eher untergeordnete Rolle gespielt, wobei dieses kleine Familienunternehmen in 2005 den Schritt gewagt hat Rums in Fassstärke abzufüllen. Zu diesem Zeitpunkt war dies ein Novum und nur erfolgreich etablierte Unternehmen (wie bspw. Cadenhead) wagten ebenso solche Abfüllungen auf den Markt zu bringen. Die von Krüger herausgegebene Rendsburger Bürgermeister Rum-Serie geht auf verschiedene historische Bürgermeister der Stadt Rendsburg zurück, deren jeweilige Konterfei

und Name die Abfüllungen zieren. Bislang wurden ein siebenjähriger Monymusk mit 68,3% vol., ein 32jähriger Port Morant von 1975 und zwei zwölfjährige Caronis von 1996 abgefüllt. Wir hoffen, dass Thomas Krüger noch weitere Rum-Perlen abfüllt.