Australien

Australien wird seit ca. 50.000 - 60.000 Jahren von den Aborigenes bewohnt. Jedoch erst  1770 erreichte der englische Kapitän James Cook die australische Ostküste, wobei vor ihm bereits Seefahrer aus den Niederlanden das Land entdeckt hatten, ohne es für die holländische Krone zu besetzen. Cook kartographierte die Küste und nahm die neue Kolonie für die britische Krone formell in Besitz. Anfangs war Australien eine reine Sträflingskolonie und die Siedlung, zu der die Kriminellen ab 1788 gebracht wurden, bekam den Namen Sydney. Der erste Gouverneur Australiens führte Rum als offizielle Zweitwährung ein. Es sollte den Australiern jedoch nicht gegönnt sein, ihr Zahlungsmittel selbst anzubauen und zu brennen. Somit begann die erste kommerzielle Produktion von australischem Rum erst fast ein Jahrhundert später. Dabei wurden die ersten Baumwollfelder gegen Zuckerrohrplantagen getauscht und ab den 1860er Jahren begann man mit der Destillation von australischem Rum. Die Zucker- und somit Rum-Industrie entwickelte sich stetig weiter. Heute ist Zucker das zweitgrösste Exportgut Australiens und es werden fast ausschliesslich in Queensland, im Nord-Osten, Zuckerrohplantagen betrieben. Australien beherbergt heutzutage eine ganze Reihe von Rum-Brennereien, von grossen Herstellern bis hin zu Mikro-Brennereien (Auszug):

- Lark Distillery (gegr. 1839) - eine klassische Whisky Brennerei, die jedoch kürzlich begonnen hat auch Rum zu produzieren

- Beenleigh Artisan Distillery (gegr. 1884)

- The Bundaberg Distilling Company (gegr. 1888)

- Hoochery Distillery (gegr. 1995)

- Mt. Uncle Distillery (gegr. 2001)

- Great Northern Distillery (gegr. 2007)

- Black Gate Distillery (gegr. 2009)

- Husk Distillers (gegr. 2012)

- Saleyards Distillery (gegr. 2016)

- Brix Distillers (gegr. 2017)

- Golden Lion Distillery (gegr. 2017)

- JimmyRum Distillery (gegr. 20??)


Cave Guildive Australia 12 yo (2007)

Vorliegender Rum gehört zur fünften Edition von Abfüllungen die Cave Guildive bislang auf den Markt gebracht hat. Es handelt sich hierbei um einen Melasse-Rum einer unbekannten australischen Destillerie (wir tippen jedoch aufgrund des Marks „IC“ auf Beenleigh), der 2007 über eine Pot Still produziert und anschliessend für 12 Jahre in einem ehemaligen Bourbon-Fass gereift wurde. Abgefüllt wurde der Rum März 2020, in Fassstärke und auf lediglich 269 Flaschen limitiert. Uns hat der Rum durch seine kraftvollen und intensiven Aromen restlos überzeugt und auf weitere australische Destillate neugierig gemacht. Schliesslich wird Rum in Australien seit einigen Jahrhunderten produziert und die lokale Rum-Szene hat in den letzten Jahren wieder Fahrt aufgenommen.

 

Jahrgang: 2007

Alter: 12 Jahre

Alkoholgehalt: 64% vol.

Füllmenge: 0,7l

Degustations-Note (Quelle Cave Guildive): In der Nase frische weisse Trauben, etwas Maschinenöl, Orangenblüten, sehr cremig. Am Gaumen Noten von Kirsch, Äpfeln, nordamerikanischem Rye Whiskey, haufenweise Vanilleschoten, Pumpernickel und Holzgewürze. Trockenes und intensives Finish mit Anflügen von Mandeln, Kirsch und Nelken.

Cave Guildive Australia 12 yo (2007)

CHF 125.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit