Seychellen - Geschichte und Rums


Geschichte des Rums auf den Seychellen

Die Seychellen sind eine kleine Inselgruppe, die an der Ostküste Afrikas nördlich von Madagaskar liegt. Lange Deren Geschichte startete aus Europäischer Sicht mit der Entdeckung durch den portugiesischen Seefahrer Vasco da Gamma in 1502. Erst knapp hundert Jahre später legte das britische Schiff Ascension 1609 an und fertigte detaillierte Karten der Inselgruppe an. Es dauerte weitere 133 Jahre, bis der Gouverneur der damaligen französischen Kolonie Mauritius 1742 eine weitere Expedition dorthin sandte (die Hauptinsel Mahé erhielt ihm zu Ehren ihren Namen). Eine zweite französische Expedition 1756 schliesslich nahm die Inselgruppe formell für Frankreich in Besitz und gab ihr ihren heutigen Namen zu Ehren des damaligen französischen Finanzministers Jean Moreau de Séchelles. Die Kolonisierung der Inseln durch die Franzosen dürfte auch ein Ergebnis der Konkurrenz mit den Briten gewesen sein, und zu Beginn des 19. Jahrhunderts wechselte die Herrschaft über die Seychellen sieben Mal zwischen den beiden Mächten. 1811 eroberten die Briten die Inseln und gründeten Victoria, die heutige Hauptstadt und einzige Stadt der Seychellen, die ab 1814 von dem inzwischen britischen Mauritius aus verwaltet wurde. Die Unabhängigkeit erlangte Seychellen erst Juni 1976. Während all dieser Jahre waren die Gewürz- und Kokosnussplantagen wichtige Einnahmequellen für die Seychellen, wobei insbesondere Kopra, Zimt und Vanille exportiert wurden. Rum wurde auf der Inselgruppe Mitte des 16. Jahrhunderts durch die Britische Marine eingeführt. Jedoch erst zwischen dem späten 19. Jahrhundert und dem frühen 20. Jahrhundert wurde Zuckerrohr auf den Seychellen angebauten, primär um anlegende Schiffe mit Zucker zu versorgen. Erst im Laufe der Zeit wurde auch ein fermentiertes Getränk aus Zuckerrohr - das sog. Baka - produziert. Die einzige auf der Insel existierende Rum-Brennerei (Trois Frères) wurde 2002 gegründet und befindet sich auf der um 1700 entstandenen ehemaligen Gewürzplantage  La Plaine St André. 


Rum Raritäten von den Seychellen